Wohnen, Sport und Freizeit

Wohnen, Sport und Freizeit

"Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen." (W. Churchill)

Wohnen in Greifswald

Studentenwohnheim des Studentenwerks

Da in Greifswald, alle Standorte der Universität gut mit dem Fahrrad zu erreichen sind, geht es bei der Wohnungssuche meist weniger um das "Wo" als das "Wie" des Wohnens.
Wir haben wieder viele hilfreiche Links für euch zusammengestellt, die euch bei der Wohungssuche behilflich sein können.

Private Wohnungsgesellschaften in Greifswald
WGG e.G.
WVG
Weiterhin könnt ihr natürlich auch auf Immobilienmakler zurückgreifen, von denen es in Greifswald natürlich auch viele gibt. Außerdem lohnt sich auch in Blick in das studentische Forum ryckwärts.de und entsprechende Facebookgruppen, wo oftmals Wohnungen und auch Möbel günstig und umkompliziert angeboten werden.

Nebenbei gesagt, es lohnt sich euren Hauptwohnsitz nach Greifswald zu verlegen, ihr erhaltet dafür einen Wohnsitzprämie und weitere Vergünstigungen, bspw. bei Theaterbesuchen.

Sport und Freizeit

Abendstimmung am Ryck

Neben Vorlesungen, Seminaren und Kolloquien gibt es viele Möglichkeiten, sich selbst sportlichen Ausgleich zu gönnen oder anders aktiv zu werden.

Der hochschuleigene Unisport bietet zahlreiche Sportkurse an, in Greifswald gibt es aber auch viele Sportvereine, die sich immer über Nachwuchs freuen.
Auch bei Facebook werdet ihr fündig werden, wenn ihr bspw. nach einer Fußballgruppe oder nach einer Jongliergruppe sucht.

Das Theater Vorpommern hat immer einen abwechslungsreichen Spielplan und die Theatergruppe der Universität bereichert auch die kulturelle Freizeit der Greifswalder Studierendenschaft.

Greifswald liegt direkt am Greifswalder Bodden, eingebettet in wunderschöne Landschaften und in umittelbarer Umgebung locken viele Strände mit sehr guter Wasserqualität und vielen Wassersportmöglichkeiten.

Und das Nachtleben kommt in keiner Studentenstadt zu kurz. Ihr solltet euch allerdings nicht zu oft durch die studentischen Clubs, die Bars und Discotheken vom Studium ablenken lassen.