Biologie

Allgemein

Die Biologie ist die Lehre der belebten Natur. Sie beschäftigt sich mit der Organisation und der Entwicklung der Lebewesen, sowie deren Beziehung zu ihrer Umwelt und anderen Lebewesen.

Zulassung

Der Studiengang Biologie ist örtlich zulassungsbeschränkt, in der Vergangenheit mit einem Numerus Clausus von etwa 2,4.

Studium

Biologie ist ein Bachelorstudiengang. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. In den ersten vier Semestern werden Grundlagen in Botanik, Zoologie, Anthropologie und Mikrobiologie vermittelt. Ab dem fünften Semester wählt man drei der folgenden Schwerpunkte: Biochemie, Botanik, Genetik, Landschaftsökologie, Mikrobiologie, Ökologie, Physiologie, Zoologie.
Im Anschluss kann man sein Wissen in einem der folgenden Masterstudiengänge vertiefen:
Molekularbiologie und Physiologie Biodiversität und Ökologie Landschaftsökologie und Naturschutz Humanbiologie 

Berufsaussichten

Biologen finden in vielen Bereichen der Forschung und Lehre Arbeit. Praktisch für jede Spezialisierung gibt es auch eingene Forschungseinrichtungen. So sind Biologen beispielsweise in der Verhaltensforschung, in der Pharmaindustrie, im Umweltschutz oder in der Agrarindustrie tätig.